Gutauerstrasse 1a, 4283 Bad Zell

Coq au Vin

Hahn in Rotwein….

In Ermangelung eines Hahnes (eventuell bekommt man einen bei den Schlierbacher Bauern) kann man natürlich auch ein gutes, freilaufendes Hendl kaufen und zerteilen..

Anschließend in 1-2 Liter kräftigem Rotwein marinieren z.b. vom Weingut Eschlböck „1000 & 1 Nacht Zweigelt Barique 15"
die Premium Auslese

und

2 Zwiebel in dünnen Scheiben,
1 Karotte,
einige Petersilienstängel
frische Thymianstängel
1 Lorbeerblatt frisch
wenn möglich Pfe
fferkörner und 2 angedrückte Knoblauchzehen zur Marinade geben.

- 24 Stunden kalt stellen

Speckwürfel anbraten und die Geflügelteile darüberlegen.

Sobald das Fleisch angebräunt ist, die Marinade zugießen und bei milder Hitze kochen.
Gut 2 Stunden köcheln lassen nach einer Stunde die gehäutete Perlzwiebel oder kleine Schalotten dazu geben (ca 20 Stück)
Nun Champignons in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne in Butter andünsten
20 Minuten vor Ende der Kochzeit die Pilze unter die Sauce ziehen.

Als Beilage schmeckt frisch gebackenes Weißbrot (Baguette) - natürlich mit Bio-Mehl aus der Region!